IMG_20201027_133054_edited.jpg

Nachhaltigkeit und Reparatur-Cafés

"Die Welt muss nachhaltig werden"

 

Schließlich sollen auch die nächsten Generationen eine faire Chance haben für ein gedeihliches Leben. Es geht dabei nicht nur um die großen Trends, bei denen umgesteuert werden muss, wie Erderwärmung, Artenvielfalt, Ressourcenverbrauch, Zersiedelung und Industrielle Landwirtschaft. Auch im Stadtteil kann man viele Impulse zum Umdenken und Umschwenken geben. 
Die Wüsteninitiative konzentriert sich zusammen mit engagierten Freiwilligen auf „greifbare“ Nachhaltigkeit. Hier wird für die Beteiligten der Nutzen unmittelbar spürbar, wenn es heißt: „Weniger ist mehr“ und „Reparieren, statt wegwerfen“. Und Spaß macht‘s obendrein, mit anderen zusammen etwas zu bewegen.

 

Reparatur-Café

Reparieren, statt Wegwerfen.
Reparaturen aus den Bereichen Elektro, Mechanik und Textil. 
Ein Zeichen gegen die Wegwerf­gesellschaft.

Computer-Café

Auch der Umgang mit technischen Geräten wie PC, Tablet, Smartphone etc. muss gelernt sein. Wir bieten Seniorengerechte Schulungen, Erklärungen, Hilfe sowie Reparaturen an. 

Club Up-Cycling

Aus "Alt" wird "Neu". Statt ausgediente Gegenstände auf den Sperrmüll wandern zu lassen, wird Ihnen so ein neues Leben eingehaucht. Ein Zeichen für Wiederverwertung und Nachhaltigkeit

Helfende Hand

Wenn Unterstützung, Hilfe oder Rat gebraucht wird. Die Nachbarschaftshilfe sowie die Straßengemeinschaften helfen hier gern weiter!

Fahrradreparatur

Mit dem Kooperationsprojekt von Landeskirchlicher Gemeinschaft Osnabrück e. V. und Wüsteninitiative e.V. sollen Radler bei der Reparaturselbsthilfe unterstützt werden.

© 2020 Wüsteninitiative e.V.

Tel.: 0541 / 96 38 32 30

Blumenhaller Weg 75, 49080 Osnabrück